Osterkerzen in unserer Gemeinde

Das Holz des Kreuzes wird zum Baum des Lebens In diesem Jahr ziert unsere Osterkerze ein Kreuz, das wie ein Baum in den Himmel wächst und grüne Blätter treibt. Es ist ein hoffnungsvolles Symbol: Aus dem Tod erwächst neues Leben! Mit der Auferstehung Jesu hat Gott die Macht des Todes überwunden! Was unüberwindlich und erstarrt erschien, wird neu und lebendig. Gerade in diesen Tagen, in der uns viele Nachrichten aus Deutschland und der Welt entmutigen, will uns die Botschaft von Ostern neue Hoffnung zusprechen. Die Wurzeln, die den Kreuzesbaum tragen und halten, können ein Symbol für unseren Glauben sein. Er schenkt uns Halt, wenn unser Lebensweg schwer ist, wenn wir enttäuscht werden oder trauern. Der Glaube an den Gott, der mit uns durch die tiefsten Täler unseres Lebens geht, kann uns tragen. Und er kann unsere Zuversicht stärken, dass wir wie Jesus einmal das ewige Leben erlangen werden. Damit auch für andere Menschen die österliche Erfahrung der Auferstehung aus dem Tod erfahrbar wird, sind wir aufgefordert, diese Botschaft zu verkündigen und durch unser Handeln Wirklichkeit werden zu lassen.

Gebet

Gott, das tote Holz treibt neue Zweige hervor, bei dir kann sich Leid in Freude wandeln, aus Tod wird neues Leben. Lass auch uns auferstehen: Wo Krieg und Terror herrschen – lass deinen Frieden auferstehen. Wo Gewalt und Unterdrückung regieren – lass deine Freiheit auferstehen. Wo Menschen hungern und Not leiden – lass deine Fülle auferstehen. Wo Streit und Zwietracht zwischen Nachbarn ist – lass deine Vergebung auferstehen. Wo Gleichgültigkeit den anderen vergisst – lass deine Liebe auferstehen. Wo Egoismus im Vordergrund steht – lass deine Gerechtigkeit auferstehen. Wo schwere Krankheit und Leid niederdrücken – lass deine Hoffnung auferstehen. Wo Tod und Trauer lähmen – lass uns zu neuem Leben auferstehen. Lass es Ostern werden. Amen.