Weltgebetstag in Flintbek

Weltgebetstag in Flintbek

Weltgebetstag aus dem pazifischen Inselstaat Vanuatu am 5. März 2021

Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen. „Worauf bauen wir?“, ist das Motto des Weltgebetstags aus Vanuatu. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus. Dabei gilt es, Hören und Handeln in Einklang zu bringen: „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst.

In Flintbek soll der Weltgebetstag wieder mit mehreren Gemeinden gemeinsam gefeiert werden. Der ökumenische Gottesdienst beginnt am Freitag, 5. März 2021, um 17 Uhr in der Kath. Kirche St. Josef, Lassenweg 10.

Zusätzlich werden in diesem Jahr WGT-Tüten mit vielen Informationen und unterschiedlichen Materialien angeboten, damit der Weltgebetstag auch Zuhause erlebbar wird. Diese erhalten alle Interessierten rechtzeitig vor dem 5. März.

Anmeldungen zum Gottesdienst und für die WGT-Tüten werden ab sofort bei Martina Jarck (Telefon: 04347 7386017 oder per E-Mail: jarck@seliger-eduard-mueller.de) erbeten.