brückner büro systeme spendet Defibrillator

Wolfgang Brückner, Chef der Brückner Büro Systeme, gehört mit seiner Familie schon seit vielen Jahren zur Neumünsteraner Gemeinde unserer Pfarrei Seliger Eduard Müller. Er weiß deshalb aus eigener Erfahrung, welch eine zentrale Rolle die Kirche St. Maria-St. Vicelin im kirchlichen Leben der katholischen Christen in und um Neumünster spielt – was sich auch an gut besuchten Gottesdiensten vor allem an den Wochenenden zeigt. Auf diesem Hintergrund sprach Wolfgang Brückner mit Pfarrer Peter Wohs vor ein paar Monaten auch über Defibrillatoren. Damit traf er ins Schwarze, denn schon seit einiger Zeit war in der Gemeinde der Wunsch entstanden, für die zahlreichen älteren Gemeindemitglieder auch Rettungsmöglichkeiten bei kirchlichen Veranstaltungen im direkten Zugriff zu haben.

Am Donnerstag, dem 29. August, wurde deshalb ein von der Firma Brückner gespendeter Defibrillator an die Kirchengemeinde übergeben, verbunden mit einer Einweisung für einige hauptamtliche Mitarbeiter der Kirchengemeinde. Die Schulung führte Herr Amin durch, der bei dieser Gelegenheit darauf hinwies, dass diese Rettungsgeräte in Skandinavien viel öfter vorhanden sind, und dass dort bei Herzstillständen 75 Prozent der Betroffenen gerettet werden könnten. Geschäftsführer Wolfgang Brückner: »Wenn wir es mit unserer kleinen Spende schaffen könnten, auch nur einem Menschen zu helfen, so hätte es sich doch auf jeden Fall schon gelohnt.«