28. Mai – »Babettes Fest«

Am 28. Mai trafen sich auf Einladung der kfd der Pfarrei Seliger Eduard Müller, fast 50 Frauen zur Lesung von »Babettes Fest«, einer Erzählung der dänischen Autorin Tania Blixen.

Das lukullische Märchen wurde von der Schauspielerin und Rezitatorin Angela W. Röders vorgetragen. Bei liebevoll hergerichteten Canapés lauschten die Frauen aufmerksam der Geschichte von Babette, die aus den Wirren der französischen Revolution fliehen musste und in einem norwegischen Dorf, bei zwei strenggläubigen Schwestern, Zuflucht fand.

Babette, die sich nun den kargen Ess- und Lebensgewohnheiten anpassen musste, war einst eine viel gerühmte Köchin. Ein Lotteriegewinn ermöglicht es ihr, ein Festmahl zu bereiten, das ihren Fähigkeiten entspricht.

Dieses Festmahl der Leidenschaft, der Sinne und des puren Genusses wurde durch die Lesekunst von Angela W. Röders, gepaart mit Babettes Kochkunst, erlebbar gemacht. Für musikalische Würze sorgte Natascha Böttcher auf dem Akkordeon, mit Melodien von Edvard Grieg und französischen Musetten. Ein Abend der begeisterte und in guter Erinnerung bleiben wird. (Sabine Ingwersen)

> mehr Informationen zur kfd